Menu

Philips PPX2450 PicoPix Taschenprojektor

Produktbeschreibung Philips PPX2450 PicoPix Taschenprojektor

Philips PPX2450 PicoPix Taschenprojektor

Der Philips PPX2450 PicoPix Taschenprojektor vereint eine praktische kleine Größe mit einem großen Leistungsspektrum und liefert somit echten Film- und Bildgenuss. Mit einer Helligkeitsleistung von 55 ANSI Lumen und einem hohen Kontrastverhältnis von 1000:1 erhält man nicht nur ein hochwertiges und scharfes Bild, sondern auch schöne satte Farben. Dabei ist der Beamer problemlos mit anderen Geräten zu verbinden, egal ob es sich dabei um SD-Karten, Smartphones, USB-Sticks oder Apple-Produkte handelt.

Diesen Mini Beamer bei Amazon günstig kaufen

Die Mobilität des Pocket Beamers wird außerdem durch seine integrierten Lautsprecher, den internen Speicher, sowie den Akku unterstützt. Auf diese Weise sind weder zusätzliche Lautsprecher, noch eine Steckdose für eine Präsentation notwendig.

Produktdetails

  • Großes Bild mit Bilddiagonale von 305cm möglich
  • Kompatibilität mit verschiedensten Geräten : USB, SD-Card, Smartphones, Apple-Produkte
  • Integrierte Lautsprecher
  • 2 GB großer interner Speicher
  • Integrierter Akku
  • Hohe Helligkeitsleistung von 55 ANSI Lumen
  • Schöne Farben durch Kontrastverhältnis von 1000:1
  • Auflösung von 854×480 Pixeln

Kundenrezensionen

Pro:

Mit 4 von 5 Sternen kann der Taschenprojektor seine Kunden mehr als nur überzeugen. Die zufriedenen Käufer loben vor allem seine praktische Größe, durch die man ihn auf Reisen bequem mitnehmen kann. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für sie ein echter Pluspunkt.

Grund für Lob bietet zudem die einfache Bedienung und die hohe Bildqualität, die sogar erreicht wird, wenn der Mini Beamer mal etwas weiter weg von der Leinwand entfernt platziert wird. Außerdem sind die Kunden mit der guten Kompatibilität des Gerätes mit Smartphones zufrieden.

Kontra:

Die negativen Stimmen zum Taschenprojektor halten sich in Grenzen, bemängeln aber unter anderem die geringe Speichergröße des integrierten Speichers. Trotz 55 ANSI Lumen ist außerdem eine Abdunkelung des Raumes nötig, um ein optimales Bild zu erzielen. Besonders ärgerlich für die Kunden ist das Fehlen eines HDMI-Kabels. Dieses muss wie anderes Zubehör erst teuer dazu gekauft werden und sollte nach Meinung der Kunden enthalten sein.

Manche Nutzer beklagen auch Probleme mit verschiedenen Dateiformaten. Ein „Schlecht-Bewerter“ kritisiert, dass die Auflösung für Präsentationen mit dem Programm Excel nicht hoch genug sei. Auch Power Point Präsentationen von einem Apple PC lassen sich nicht abspielen. Zuletzt sorgen noch der laute Lüfter und das wacklige Stativ für Unmut bei den Kunden.

Bei Amazon mehr Kundenrezensionen lesen

Fazit:

Wer unter den Mini Beamern auf der Suche nach einem echten Alleskönner ist, liegt mit diesem Taschenprojektor genau richtig. Das Gerät vereint die Mobilität durch seine geringe Größe, sein niedriges Gewicht und den eingebauten Akku mit guten Bildleistungen. Im Gegensatz zu den meisten anderen kleinen Beamern erreicht das Bild bei hoher Qualität eine gute Größe, die nicht nur Nutzer des privaten Bereichs erfreuen dürfte, sondern auch im geschäftlichen Umfeld durchaus von Nutzen ist.

Trotzdem sollte immer im Hinterkopf behalten werden, dass es sich um einen Mini Beamer handelt und deshalb im Vergleich mit großen Geräten kleine Abstriche bei der Ton- und Bildqualität gemacht werden müssen. Wem das nichts ausmacht, der ist mit dem Philips PPX2450 PicoPix Taschenprojektor gut beraten.