Menu
MiniBeamerTest.com Logo

Mini Beamer mit Akku Test – Die besten Akku Mini Beamer

Mini Beamer mit AkkuHerkömmliche, kabelgebundene Projektoren sind oft schwer, klobig und wenig flexibel einsetzbar: Mini Beamer mit Akku hingegen können optimal unterwegs oder auch im Heimbereich Einsatz finden. Sie sind kompakt, leicht und preisgünstig.

Hier klicken für den besten Mini Beamer mit Akku für 2019

Mini Beamer mit Akku – Wissenswertes

Worum handelt es sich bei Mini Beamern mit Akku genau?

Mini Beamer werden immer beliebter. Sie funktionieren im Prinzip gleich wie die herkömmlichen Beamer. Die größten Unterschiede der beiden Versionen sind die Größe und die Qualität. Die kleinen Projektoren zeichnen sich vor allem durch ihre kompakten Maße sowie ihr geringes Gewicht aus. In der Regel passen Mini Beamer optimal in eine Tasche, einen Rucksack, eine Jacke und manchmal sogar in die Hosentasche.

Grundsätzlich funktionieren Mini Beamer mit Akku oder Stromkabel genau wie die normalen Beamer. Dementsprechend können Mini Beamer ein Bild auf eine Wand projizieren. Hierfür nutzen sie häufig LED-Lampen. Jedoch muss man bei den Mini Beamern oftmals eine geringere Bildqualität hinnehmen. Mini Beamer eignen sich vor allem für unterwegs. Man kann die kleinen Beamer beispielsweise ideal einsetzen, um im Außendienst Präsentationen vorzuführen, um Urlaubsfotos im Garten zu betrachten oder um im Camping-Urlaub Filme anzuschauen.

Im Gegensatz zu den kabelgebundenen Projektoren können Mini Beamer mit Akku auch an Orten genutzt werden, an denen keine Stromversorgung vorhanden ist. Vor allem im Outdoor-Bereich überzeugen die kleinen Geräte daher enorm.

Welches Zubehör für Mini Beamer gibt es?

Präsentation im BüroMini Beamer werden in der Regel mit verschiedenem Zubehör geliefert. Neben einer Bedienungsanleitung können sich folgende Zubehörteile im Lieferumfang befinden bzw. als weiteres Zubehör sinnvoll sein:

Kabel: Welche Kabel benötigt werden, richtet sich danach, welche Geräte an den Beamer angeschlossen werden sollen und wofür man den Beamer überhaupt benutzen möchten. Die passenden Kabel können zum Beispiel ein HDMI-Kabel und ein USB-Kabel sein. Mini Beamer mit Akku besitzen kein Netzkabel, der integrierte Akku ist per USB oder Ladeschale wiederaufladbar. Wie lange der Akku hält, kann in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Geräts nachgelesen werden.

Fernbedienung: Viele Mini Beamer werden mit einer Fernbedienung angeboten. Dank der Fernbedienung kann man den Beamer manuell und beispielsweise von der Couch aus bedienen. Teilweise sind sogar Batterien für die Fernbedienung im Lieferumfang enthalten.

Transporttasche: Eine kleine Transporttasche für den Mini Beamer ist in jedem Fall praktisch. Diese kann ideal genutzt werden, um den Beamer zu transportieren. Die Tasche bietet zudem einen guten Schutz vor Kratzern sowie vor Verschmutzungen.

Stativ: Oftmals kann man einen Mini Beamer auf einem Stativ montieren. Teilweise ist das Stativ im Lieferumfang enthalten.

Leinwand: Leinwände für Mini Beamer gehören zu jeder guten Ausstattung dazu. Auf Leinwandtüchern ist die Bildqualität meistens viel besser als auf einer ebenen, weißen Wandfläche.

Lautsprecher: Häufig sind Mini Beamer mit Lautsprechern ausgestattet. Diese erreichen meist keine Laute und präzise Klänge, sodass sich die Anschaffung von externen Lautsprechern lohnen kann.

Powerbank: Eine  Powerbank eignet sich nicht nur zum Aufladen von Smartphones und anderen mobilen Geräten. Für Mini Beamer mit Akku empfiehlt sich eine Powerbank, da man mit ihr den Akku einmal bzw. mehrmals aufladen kann.

Hier klicken für den besten Mini Beamer mit Akku für 2019